Harry Potter und der geheime Pornokeller

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harry Potter und der geheime Pornokeller
Poster hugk.jpg
 Kanal:   coldmirror
 (gelöscht, aber über Playlist
 komplett verlinkt)
 
 Datum:   Januar 2007 bis 24.04.2008 
 Kategorie:   Comedy 
 Dauer:   92 Minuten (insgesamt) 
 Darsteller:   siehe Stimmen in der HP-Synchro 
 Link:   Playlist mit allen Teilen 

"Harry Potter und der geheime Pornokeller" ist eine Synchro von Kathrin Fricke alias Coldmirror und die Fortsetzung von "Harry Potter und ein Stein". Anstatt des dritten Teils wurde nach "Harry Potter und der geheime Pornokeller" der vierte Harry-Potter-Teil synchronisiert.

Handlung

Teil 1

Die Geschichte beginnt damit, dass der Fleckenzwerg Dobby in Harry Potters Zimmer erscheint und ihm Waschmittel verkaufen will. Als Harry Potter Dobby um einen "BlowJob" bittet, erzählt dieser ihm, dass er schon viele schreckliche Dinge für Geld getan habe und dass er bei der Familie Malfoy wohne. Außerdem erzählt Dobby, dass Malfoys Vater nicht sein Vater, sondern seine Mutter sei und dass er/sie sich selbst mit einer Bockwurst geschwängert habe. Zudem erfährt man, dass Nacktfotos von Harry im Gemeinschaftsraum von Griffindor hängen. Als Dobby einen Stapel Rechnungen der GEZ aus seinem Arsch zieht, will Harry ihn in den Arsch ficken. Aus irgendeinem Grund befestigt Harrys Onkel Gitter vor sein Fenster. In der folgenden Nacht kommt Ron Weasley mit seinen Brüdern Torsten und Torben in einem fliegenden Auto, um das Dursley Haus zu zerstören. Sie entfernen das Gitter vor dem Fenster, indem sie es am Auto festbinden und losfahren. Anschließend klettert Harry zu ihnen ins Auto und sie fliegen zu dem Haus von Ron. Dort angekommen überfahren sie den Hund von Ron, Schnuffi.

Teil 2

Dieser Teil beginnt damit, das Harry Potter bei Familie Weasley frühstückt. Dabei erfährt man unter anderem, dass Rons Familie Inzest betreibt und arm ist. Nachdem die Briefe mit den Studiengebüren für Hogwarts angekommen sind, sieht, bzw. hört man, wie Harry mit der Familie Weasley in der Fickigasse anschaffen geht, um die Gebüren bezahlen zu können. Später geht Harry zusammen mit Hagrid aus der Fickigasse und sie treffen auf Hermine, die gerade einen Dildo gekauft hat. Harry und Hermine gehen in eine Bücherei, um so zu tun, als wären sie Streber. Dort gibt gerade der Pornostar Gilderoy Fickthart eine Autogrammstunde. Man erfährt, das Harry Potter bei dem Kinderporno "Klein, aber schon durchgerammelt Teil 1" mitgespielt hat. Etwas später treffen Harry und Hermine auf Draco Malfoy, der in den Ferien mit Harry eine große Familie gründen wollte. Nach einem Ortswechsel befinden sich Harry und Ron auf einem Bahngleis und rennen gegen eine Wand. Dort stellen die beiden fest, das sie schon seit einer Woche in der Schule hätten sein sollen. Anschließend fliegen sie mit dem fliegenden Auto nach Hogwarts. Als das Radio eingeschaltet ist, beginnt das Auto abzustürzen und landet zu dem Lied "Schrei" der Gruppe Tokio Hotel und einem Wolfgang Petri Musikmaraton in der peitschenden Weide.

Teil 3

Harry und Ron begeben sich in Hogwarts zur Treppe und treffen dort auf den Hausmeister Filch. Dieser will, dass die beiden 2€ "Wegzoll" bezahlen, da die Treppe ihm gehört. Anschließend befinden sich die beiden im Büro von Professor Snape. Dieser beschwert sich gerade darüber, dass die Kreuzworträtsel in der Zeitung zu schwer sind, dass Rabattgutscheine zum ausschneiden in der Zeitung sind und er keine Schere hat. Anschließend fragt Snape die beiden, warum sie eine Woche zu spät sind, worauf Ron antwortet, das seine Familie für die Studiengebüren anschaffen gehen musste. Darauf antwortet Snape mit dem schlagfertigen Wort "Schinken". Nachdem Snape Harry und Ron gesagt hat, das Rons Familie die billigste ist, die es auf dem Fickmarkt gibt, betritt Fresh Dumbledore in den Raum. Dieser klärt Snape auf, dass Harry und Ron seine fetten Homies sind und sie Sonderrechte besitzen. In der nächsten Szene fragt Ron Professor McGonagall, ob es Nacktfotos von ihr gäbe, als sie dies verneint sind Harry und Ron sichtbar erleichtert. Später begrüßt die Mongo Oma eine Schulklasse im Gewächshaus. Für die Frage von Hermine, warum den Schülern Blumenumtopfen von einer Mongo Oma beigebraucht wird, bekommt sie 10 Punkte. Anschließend zieht die Mongo Oma eine der Pflanzen aus ihrem Topf. Daraufhin beginnt diese "Durch den Monsun" von Tokio Hotel zu singen. Später sieht man Ron in der großen Halle, wie er eine Bombe baut. Nachdem man von verschiedenen Leuten erfahren hat, was sie bereits fotografiert haben, sieht man die erste Unterrichtsstunde mit Gilderoy Fickthart. Nachdem er ein paar Bereiche der Mathematik aufgezählt hat, öffnet er einen Käfig, in den nachträglich mit dem Computer kleine Monster eingefügt wurden. Er fordert die Schüler auf, so zu tun, als würden sie von den Monstern angegriffen werden. Danach versucht Hermine Neville umzubringen, was ihr misslingt. Nun folgt eine Werbesendung des Woods Hyyper Dyyper Shop. Wood trifft dabei auf Flint von Flints Mega Neger Store und die beiden streiten sich. Malfoy beleidigt dabei Hermine als "dumme Schlampe". Hermine heult sich bei Hagrid aus, da sie nicht dumm sei, während Ron in einen Eimer reiert.

Teil 4

Man sieht Harry Potter und Gilderoy Fickthart in einem Zimmer sitzen und der Lehrer redet über Pornos. Als Harry an einen Traum denkt, sagt er aus Versehen "dann blas mir doch einen", was er allerdings abstreitet, doch Fickhart kann durch eine Aufnahme auf Kassette beweisen, das Harry es gesagt hat und bläst ihm deshalb einen. Einen Moment später sieht man Harry, wie er im Gang in Scheiße tritt, was ihm peinlich ist. Ron und Hermine kommen vobei und fragen als Erstes, warum Harry in Scheiße getreten sei Die drei hören die Geräusche einer sterbenden Katze und finden daraufhin Pussy, an deren Schwanz sie durchstochen und aufgehängt wurde. In dem Moment kommt zufällig die halbe Schule und der Hausmeister Filch, der Besitzer der Katze, vorbei. Daraufhin folgen Fresh Dumbledore mit Gilderoy Fickthart, Professor Snape und Professor McGonagall vorbei und entdecken das Graffiti an der Wand. Filch behauptet, dass Harry ein Satanist sei, weil dieser einmal Metal gehört habe. Etwas später sieht man Professor McGonagall, wie sie in ihrem Unterricht bekannt gibt, das sie den Unterricht lustiger gestalten will. Nachdem Hermine zwei Witzen zum Besten gegeben hat, die nicht einmal witzig waren, schlägt die Lehrerin vor, das Draco Malfoy nächstes Mal einen Witz erzählen wird. Nach dem Unterricht redet das Trio über viele verschiedenen Szenarien und ob Hermine in diesen Fällen mit ihnen schlafen würde. Diese beschließt daraufhin den beiden bei einer Geschlechtsumwandlung zu helfen. Dazu benötigen die drei einen Viel-Saft-Trank und es dauert einen Monat diesen zu brauen. Das Quidditchspiel folgt in doppelter Geschwindigkeit, wobei sich Harry den Arm bricht.

Teil 5

Gilderoy Fickthart zaubert Harrys Knochen zu Gummi bei dem Versuch, seinen Arm zu heilen und formt daraus einen Pudel. Sechs Tage findet Harry den Pudel witzig, doch dann geht er in den Krankenflügel. Dort verabreicht ihm die Krankenschwester, die die erste Staffel von "Emergency Room" auf DVD hat, flüssiges Viagra, welches wie Pisse schmeckt. In der nächsten Nacht besucht ihn Dobby im Krankenflügel und fragt ihn, ob er Interesse an einem "BlowJob" hätte. Man erfährt, dass Dobbys Mutter einen "BlowJob" schon für 4€ machen würde und dass Harry im ersten Teil zusammen mit Hagrid eine Bank ausgeraubt und ziemlich viel Geld erbeutet hat. Etwas später kommt Fresh Dumbledore hinein, weil ihm eine neue Digitalkamera geliefert wurde. Einige Zeit später befinden sich Harry, Ron und Hermine auf der Toilette und brauen den Viel-Saft-Trank. Man erfährt, dass man, wenn man in den Viel-Saft-Trank Vanille mischt, zu einem fliegenden, durchsichtigen Zwitter wird. Diese These wird durch die männliche Myrthe untermauert.

Teil 6

Daraufhin folgt ein Battle zwischen Gilderoy Fickthart und Professor Snape sowie zwischen Harry und Malfoy. Harry spricht hier das zweite Mal mit einer Schlange. Dies geschieht allerdings in einer anderen Sprache, da in einem Sprachmenü die Audiolinie auf "Französisch" umgestellt wurde. Daraufhin röstet Snape die Schlange und die Sprache wird wieder auf "Deutsch" gestellt. Nachdem das Battle vorbei ist, stellt Ron ihn zur Rede und will wissen, seit wann er parisisch spricht. Da dieser sich dies auch nicht erklären kann, kontaktiert er das FBI, welches kein Interesse an seiner Geschichte hat. Später findet er die Leiche von Statist Nummer 27 und denkt an die Ereignisse, die sie zusammen durchgemacht haben. Die Rückblende wird jäh von Filch unterbrochen. Er bemerkt Harry, der gerade die Leiche bestiehlt und berichtet dies Professor McGonagall. Diese meint, das zwei Morde in einer Woche durch die Hand von Potter zu viel seien und bringt ihn in das Büro von Fresh Dumbledore. Nachdem dieser dem Jungen erklärt hat, was ein Phönix ist, stampft Hagrid ins Büro und erzählt Fresh D., dass Harry Statist Nummer 27 umgebracht habe. Der Schuldirektor beruhigt ihn erstmal und beleidigt ihn, da man nicht anderes tun könne, als Hagrid zu beleidigen, denn er sei hässlich und stinke. Zumal er nur dafür eingestellt wurde, damit man über ihn lacht. Daraufhin geht Hagrid in seine fette, hässliche Hütte um zu heulen. Danach will Fresh D. von Harry wissen, ob er ihm etwas über Liebe zu sagen hat. Der Abspann wird mit einem Satz von Moldan (FBI) beendet.

Teil 7

Dieser Teil wird mit dem Jingle Bells Song von Flitwick eingeleitet. Danach klärt Hermine Ron und Harry über die Folgen der Geschlechtsumwandlung auf. Nachdem Scheiße und Goil durch schwebende Törtchen ausser Gefecht gesetzt worden sind, trinken die drei Freunde den Östrogentrank, um zu Frauen zu werden (Hermine nimmt auch eine Portion, da man nie Frau genug sein kann). Nach der eher misslungenen Verwandlung treffen die beiden Jungs auf Malfoy. Dort behauptet Harry, in der Gestalt von Scheisse, schön zu sein und um Malfoy zu überzeugen, dass Harry auch schön ist, muss er den Namen einer Person, die noch hässlicher ist als er, nennen. Er nennt sich selbst. Malfoy erzählt, dass vor langer Zeit mit Harry Kinderpornos gedreht wurden als seine Eltern gestorben sind und er erst dadurch berühmt geworden ist. Als Ron und Harry sich zurückverwandeln, rennen sie zurück zu Hermine im Mädchenklo. Diese hat sich durch den Trank allerdings in eine riesige Muschi verwandelt. Später findet Harry ein altes Modderbuch, welches er als sein Rhymebook verwenden möchte. Während er seinen ersten Rhyme in das Buch schreiben will, wird er jedoch auf seltsame Weise in das Buch hineingezogen.

Teil 8

Nun befindet sich Harry in Hogwarts, nur ist es etwas farbentsättigt. Dort erfährt er, wie Tom Schniedel (Lord Voldemort) Fresh Dumbledore dazu bewegte, die Suche nach einem Heilmittel für Krebs und Aids aufzugeben und sich dem HipHop zu widmen und wird schließlich wieder aus dem Buch heraus geschleudert. Ein paar unnötige Szenen später erfahren Ron und Harry, dass Hermine vergummisiert worden ist. Als die beiden später Hagrid besuchen, bekommen sie mit, dass Lucy Malfoy, der Präsident von Fresh Dumbledore Enterprises, Fresh Dumbledore droht, dass er rausgeschmissen wird und dass die Firma Gandalf unter Vertrag nehmen wird. Doch Fresh Dumbledore kann ihn überzeugen, dass er ihn weiterhin dabei lässt.

Teil 9

Harry und Ron finden heraus, dass Hermine durch den Rubberfuckmaster 500 vergummisiert wurde. Und der echte Satanist hat wieder zugeschlagen. Mit dem Blut von Ginny Weasley hat er die Wand mit haufenweise Rechtschreibfehlern vollgeschmiert! Kurz darauf wird Gilderoy Fickthart gefeuert. Doch ehe er abreist, wollen Harry und Ron ihn fragen, ob er schonmal von dem Rubberfuckmaster gehört hat. Sie finden heraus, dass er ihn mitentwickelt hat und von der Vergummisierung wusste. Dann führt er sie zum geheimen Pornokeller. Es folgt noch der ganze Actionscheiß und Harry findet heraus, dass Tom Schniedel Ginny angestiftet hat, die Wände mit Blut zu beschmieren, damit man denkt Harry wäre der echte Satanist. All das hat Tom aus Eifersucht getan. Am Ende taucht plötzlich eine große Schlange auf, aber Harry besiegt sie natürlich. Tom Schniedel explodiert und Harry, Ron und Gilderoy Fickthart können fliegen. Das erzählen sie dann Dumbledore. Dieser beichtet Harry, dass er seinen Kinderporno produziert hat.

Teil 10

Lucy Malfoy verlangt von Dumbledore ein neues Album, sonst werde er gefeuert. Doch Dumbledore hat überzeugende Argumente. Danach will Harry auch von Lucy Malfoy unter Vertrag genommen werden. Doch dieser weigert sich ihn aufzunehmen. Währenddessen findet Dobby in Harrys Rhymebook ein Baumwollkondom, welches er als Geschenk von ihm versteht. Später wird Hermine wieder aus dem Krankenflügel entlassen und Dumbledore verabschiedet sich mit einem Rap.

Wissenswertes

  • Wegen "besonderen Inhalts" löschten Verantwortliche von YouTube die wirklich sehr kontroversen ersten zwei Teile der Synchro auf Coldmirrors Kanal. Daraufhin veröffentlichte sie den Rest der Reihe, um "weniger Aufmerksamkeit zu erregen" auf YouTube nur noch als "Harry Potter und der geheime P****keller".
  • Zu Teil 10 gibt es ein "Making of" ("MAKING OF - Wie macht man eine Synchro?"), das den ständig nach Tipps fragenden Fans erklären sollte, wie sie selbst eine Synchronisation erstellen können. Aber als das Video aus den neuesten Videos von Coldmirror nach unten gedrängt wurde, kamen genau die gleichen Fragen wieder.

Links