Draco Malfoy

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Draco Malfoy
Malfoy.jpg
 Geschlecht:   männlich 
 Sexuelle Orientierung:   homosexuell 
 Synchronsprecher:   Coldmirror 
 Beruf:   Schüler an Hogwarts 
 Erster Auftritt:   HPueS Teil 2 
 Spezies:   Mensch 

Draco Malfoy ist der Sohn von Lucy Malfoy, welcher sich selbst mit einer Bockwurst geschwängert hat. Er trieft über und über mit Gleitcreme und ist ein schmieriger, fieser, homosexueller kleiner Junge. Malfoy ist im Slytherin-Haus zugeteilt und arbeitet für Flints Mega Neger Store.

Er wird von Coldmirror gesprochen.

Seine Persönlichkeit

Als er Harry Potter das erste Mal sieht, möchte er mit ihm eine überglückliche, große Familie gründen, was Harry aber nicht allzu ernst nimmt. Aus dem Grund hegt Malfoy schon bald einen Groll gegen ihn und beleidigt ihn wo er kann.

Er nennt Hermine eine dumme Schlampe, was sie sehr verletzt. Allerdings stört sie vorallem das "dumm", da sie täglich drei Wikipediaseiten auswendig lernt, kann sie unmöglich dumm sein.

Als er Professor McGonagall eines Nachts, als sie gerade Potter und seine Freunde rügt, beleidigt, wird er dazu verdammt mit den Dreien und Hagrid in den Wald zu gehen um den Einhörnern in die Eier zu treten. Als er einem Monster begegnet, das ganz wild auf Sperma ist, läuft er, wie ein Mädchen kreischend, davon.

Schliesslich kommt es in einem Mortal Kombat Kampf in Harry Potter und der geheime Pornokeller zu einem Duell der beiden. Harry gewinnt natürlich und Malfoy quetscht sich dabei die Eier, was auch noch auf Kamera aufgenommen wird. Danach ist er im Krankenflügel mit Prä-Periodischen Symptomen zu sehen.

Er kann es überhaupt nicht ab, wenn jemand seine Mutter beleidigt. Deshalb versucht er eine solche Aktion Harry heimzuzahlen. Sein Angriff auf Harry wird aber von Udo unterbrochen. Draco wird in ein Wiesel verzaubert. Udo wird dann sehr aggressiv, da Draco eigentlich ein Hund werden sollte. Man weiß bis zum heutigen Tage nicht, ob Draco diese Schlacht überlebt hatte.

Er ist sehr naturverbunden, was man daran sieht, dass er gerne auf Bäumen klettert, und dass er Tierquälerei missbilligt und sich weigert, den Einhörnern im verbotenen Wald in die Hoden zu treten.

Wissenswertes

  • Dobby erwähnt, dass er den Ausdruck "jemandem in den Arsch kriechen" kennt und dies auch wirklich so macht.
  • Draco ist sehr ungeduldig. Obwohl er schon als Zweiter den Sprechenden Hut aufgesetzt bekommt, meint er: "Endlich bin ich dran! Ich hab schon so lange gewartet!"
  • Malfoy findet Nevilles Plastikkugel und steckt diese ein. Später besitzt sie Harry, da er sie ihm weggenommen hat.
  • Im 7. Teil von Harry Potter und der geheime Pornokeller findet er eine Miniaturbombe, welche man in seiner Tasche explodieren hört und Dumbledores Hörgerät.
  • Er ist ein Neonazi: im großen Battle gegen Harry ruft er von Professor Snape angestachelt "Heil Hitler".
  • Er findet sich extrem cool und um das zum Ausdruck zu bringen klettert er auf einen Baum und springt von diesem runter. Dabei tut ihm sein Fußgelenk fast gar nicht weh. Er ist nämlich der Meinung, dass es voll gesund sei, draußen in der Natur zu sein.
  • Draco wird im ursprünglichen Film von Tom Felton dargestellt.

Zitate

  • Entschuldigen Sie bitte, wertgeschätzte Schuldirektorin, ich hab' verstanden: euch vier. Können Sie nicht richtig zählen, Sie fette, alte Kuh?
  • Wir Schwulen rulen.