Bei Anruf Mord!: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Coldmirror-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Anti-Islamische Befreiungsfront ist unaufhaltsam!)
K (Änderungen von Leutnant Aleksi van Berwick (Diskussion) wurden auf die letzte Version von Simpsonfan zurückgesetzt)
Zeile 1: Zeile 1:
== Neue Lieder ==
+
{{Vorlage:Video | Bei Anruf Mord!
 +
| bild=Beianrufmord.JPG | breite=255px
 +
| kanal=coldmirror
 +
| datum=02.12.2008
 +
| kategorie=Comedy
 +
| dauer=03:10
 +
| darsteller=Angerufene: [[Coldmirror]]<br>&nbsp;Mörder etc.: [[KWiNK]]
 +
| antworten=7
 +
| aufrufe=463k
 +
| link=[http://www.youtube.com/watch?v=w3ROGENqnTQ Bei Anruf Mord!]
 +
}}
  
 +
"'''Bei Anruf Mord!'''" ist ein Video, das am 2. Dezember 2008 von [[Coldmirror]] bei [[YouTube]] hochgeladen wurde. Es ist eine Parodie auf die Horrorfilmreihe "Scream", in der ein Messermörder seine Opfer vorher übers Telefon terrorisiert.
  
 +
== Handlung ==
 +
Das Video beginnt damit, dass [[Coldmirror]] vor dem Computer sitzt und pornografische Filme guckt, als sie einen Anruf  von einem "Mörder" (so steht es auf dem Handydisplay) bekommt. Der Mörder (gesprochen von [[KWiNK]]) stellt Coldmirror Fragen, die sie beantwortet und plötzlich droht er ihr damit, sie zu töten. Wolle sie nicht getötet werden, solle Coldmirror die 1 drücken, was sie auch tut und so zur Service-Hotline gelangt. Dort versucht sie nach einiger Zeit in der Warteschleife, den Mitarbeitern klar zu machen, dass sie den Mord stornieren will. Als sie aber erfährt, dass sie Stornierungsgebühren (30 Euro) bezahlen muss (was sie "assig" findet), entschließt sie sich letztendlich doch, den Mord anzunehmen, wofür sie eine gewisse Zeit zu Hause sein soll. Danach folgen [[Outtakes]].
  
 +
== Wissenswertes ==
 +
Das Video wurde am selben Tag wie die Videos "[[SCARY KORINNA]]", "[[KWiNK schreit jetzt weniger.]]", "[[Fresh D und seine Homies]]" und "[[REACTIONS - Ekelhafte Videos]]" gedreht, was erklärt, warum Coldmirror immer den gleichen Pullover mit dem "Mein Freund"-Sticker trägt. Man kann in den Outtakes auch [[Korinna]] im Hintergrund lachen hören.
  
=== Ode an den Kommandanten der Tempelritter ===
+
Der Dialog ist größtenteils improvisiert. Viele sehen in der Handlung eine Hommage an "Scary Movie". Tatsächlich stammt die Grundidee (ein Mörder ruft an und verbindet mit einer Servicehotline) von KWiNK, der angibt, weder "Scary Movie" noch "Scream" je gesehen zu haben. Er kannte nur die Handlung von "Scream" und hat sich aber von Coldmirror erklären lassen müssen, was der Mörder bei seinen Anrufen so fragt.
  
 
+
[[Kategorie:Andere Werke]]
 
 
Es ist jetzt bald zwei Jahre her
 
 
 
 
 
Als Islamfreunde noch dachten sie wären sicher
 
 
 
 
 
Dann hörten wir von kühnen Taten eines Herolds
 
 
 
 
 
Eines Tempelritters aus Norwegen
 
 
 
 
 
Anders Behring Breivik war sein Name
 
 
 
 
 
Und wir flippten völlig aus
 
 
 
 
 
Denn was wir alle dachten
 
 
 
 
 
Dass sprach er nicht nur aus er setzte es auch in die Tat um
 
 
 
 
 
 
 
Anders Breivik- du warst einer der Besten
 
 
 
 
 
Anders Breivik- wir werden dich nie vergessen
 
 
 
 
 
 
 
Du schriebst unser Manifest "Declaration of Idependence of Europe 2083"
 
 
 
 
 
Und forderstes die Vertreibung der Mohammedaner
 
 
 
 
 
Du prophezeihtestes den Kampf unserer Soldaten
 
 
 
 
 
Gegen die grüne Pest
 
 
 
 
 
Wie viele Nächte ham wir durchgemacht
 
 
 
 
 
Um dein Manifest zu studieren.
 
 
 
 
 
"Death to all Multiculturalists" and "Fight for the Occident"
 
 
 
 
 
Immer, immer und immer wieder.
 
 
 
 
 
 
 
Anders Breivik- du warst einer der Besten
 
 
 
 
 
Anders Breivik- wir werden dich nie vergessen
 
 
 
 
 
 
 
Die Nachricht von deiner Verurteilung
 
 
 
 
 
Die konnten wir erst gar nicht glauben!
 
 
 
 
 
Wie konnte das Schicksal ausgerechnet
 
 
 
 
 
Nur einen wie dich bestrafen?
 
 
 
 
 
Doch bist du jetzt auch gefangen
 
 
 
 
 
'''Deine Anhänger und Sympathisanten sind frei'''
 
 
 
 
 
Auf unseren Anders
 
 
 
 
 
Lasst uns das Glas erheben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Long live- Anders!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
=== Der Kampf ===
 
 
 
 
 
In Deir Yasin, in Sabra und Schatila und in Utoya - la, la, la, la, la
 
 
 
 
 
Und bald in ganz Europa
 
 
 
 
 
Da kämpfen Monokulturalisten, Identitäre, Verteidigungsligisten und Tempelritter - la, la, la, la, la
 
 
 
 
 
Mit dem Molli in der Hand
 
 
 
 
 
Und die Moschee brennt
 
 
 
 
 
 
 
Die ganzen Musels - la, la, la, la, la
 
 
 
 
 
Die rennen schnell davon
 
 
 
 
 
Und langsam da begreifen - la, la, la, la, la
 
 
 
 
 
Es auch die Gutmenschen
 
 
 
 
 
Und morgen da brennt die Yavuz-Selim-Sultan-Moschee
 
 
 
 
 
 
 
Die guten alten Kreuzritter - la, la, la, la, la
 
 
 
 
 
Die wären stolz wie nie
 
 
 
 
 
Könnten sie heute hören - la, la, la, la, la
 
 
 
 
 
Unser schönes Lied
 
 
 
 
 
Und die Moscheen brennen!
 
 
 
 
 
 
 
--[[Benutzer:Henker von Utoya|Henker von Utoya]] ([[Benutzer Diskussion:Henker von Utoya|Diskussion]]) 16:39, 10. Apr. 2013 (CEST)
 

Version vom 12. April 2013, 20:58 Uhr

Bei Anruf Mord!
Beianrufmord.JPG
 Kanal:   coldmirror 
 Datum:   02.12.2008 
 Kategorie:   Comedy 
 Dauer:   03:10 
 Darsteller:   Angerufene: Coldmirror
 Mörder etc.: KWiNK 
 Aufrufe:   463k 
 Link:   Bei Anruf Mord! 

"Bei Anruf Mord!" ist ein Video, das am 2. Dezember 2008 von Coldmirror bei YouTube hochgeladen wurde. Es ist eine Parodie auf die Horrorfilmreihe "Scream", in der ein Messermörder seine Opfer vorher übers Telefon terrorisiert.

Handlung

Das Video beginnt damit, dass Coldmirror vor dem Computer sitzt und pornografische Filme guckt, als sie einen Anruf von einem "Mörder" (so steht es auf dem Handydisplay) bekommt. Der Mörder (gesprochen von KWiNK) stellt Coldmirror Fragen, die sie beantwortet und plötzlich droht er ihr damit, sie zu töten. Wolle sie nicht getötet werden, solle Coldmirror die 1 drücken, was sie auch tut und so zur Service-Hotline gelangt. Dort versucht sie nach einiger Zeit in der Warteschleife, den Mitarbeitern klar zu machen, dass sie den Mord stornieren will. Als sie aber erfährt, dass sie Stornierungsgebühren (30 Euro) bezahlen muss (was sie "assig" findet), entschließt sie sich letztendlich doch, den Mord anzunehmen, wofür sie eine gewisse Zeit zu Hause sein soll. Danach folgen Outtakes.

Wissenswertes

Das Video wurde am selben Tag wie die Videos "SCARY KORINNA", "KWiNK schreit jetzt weniger.", "Fresh D und seine Homies" und "REACTIONS - Ekelhafte Videos" gedreht, was erklärt, warum Coldmirror immer den gleichen Pullover mit dem "Mein Freund"-Sticker trägt. Man kann in den Outtakes auch Korinna im Hintergrund lachen hören.

Der Dialog ist größtenteils improvisiert. Viele sehen in der Handlung eine Hommage an "Scary Movie". Tatsächlich stammt die Grundidee (ein Mörder ruft an und verbindet mit einer Servicehotline) von KWiNK, der angibt, weder "Scary Movie" noch "Scream" je gesehen zu haben. Er kannte nur die Handlung von "Scream" und hat sich aber von Coldmirror erklären lassen müssen, was der Mörder bei seinen Anrufen so fragt.